12. Mai:

Wat'n Schiss -
Nicole Boenke

 

Wat'n Schiss - Archäobotanische Spurensuche im Alltag unter Tage

Dr. Nicole Boenke, Ruhr-Universität Bochum

Exkremente sind ein wahrer Schatz für die Archäologie. Menschlichen und tierischen Hinterlassenschaft berichten von der Ernährung, den hygienischen und beengten Lebensverhältnissen vor Jahrtausenden. Bei Grabungen im iranischen Salzbergwerk von Chehrabad fanden Forschende des Deutschen Bergbau-Museums Bochum zahlreiche dieser Funde. Ihre Ergebnisse zeugen von einem bäuerlichen Leben rundum das Bergwerk und dem Zusammenleben von Mensch und Tier. Die Archäologin Nicole Boenke untersucht für das Deutsche Bergbau-Museum Bochum die Fäkalienfunde aus dem Salzbergwerk von Chehrabad. In ihrem Vortrag „Wat’n Schiss – Archäobotanische Spurensuche im Alltag unter Tage“ berichtet sie, was diese über die Lebenswelt der Bergleute vor rund 2.400 Jahren erzählen.


Drucken